PAPUA-NEUGUINEA

Papua-Neuguinea ist in unserer so viel bereisten Welt immer noch ein weißer Fleck auf der Landkarte. Es verkörpert das uns so fremde, unbekannte Land schlechthin. Eine Terra Incognita, die Assoziationen hervorruft: Gefahren, Krankheiten und vor allem – Kannibalismus. Fast schon reflexartig drängt sich die Frage auf: „Dort gibt es doch noch Menschenfresser, oder?“ Nein, es gibt sie nicht mehr! Aber es gibt eine paradiesische Natur und mehr als 800 Ethnien, die ihre jahrtausendalte Kultur erhalten haben. Einige von ihnen konnte ich besuchen und porträtieren. Leider ist ihr Paradies bedroht. Nachdem Bodenschätze wie Gold, Kupfer, Öl und Gas entdeckt wurden, haben ausländische Investoren in verschiedenen Landesteilen das Zepter übernommen. Der Kampf um die begehrten Rohstoffe hat bereits seine Spuren hinterlassen.

Scroll to Top